DIY: Weihnachtskarten gestalten – ein kleines Tutorial

DIY Weihnachtskarten

Heute will ich euch ein kleines Tutorial für schnell gebastelte, aber effektvolle Weihnachtskarten zeigen, denn ich liebe es ja an dunklen Nachmittagen in der Adventszeit gemütlich vor mich hin zu basteln und vielleicht kann der ein oder andere ja noch eine Anregung gebrauchen…

DIY Weihnachtskarten
Für diese gefalteten Weihnachtsbäume brauchst du Zeitungspapier oder alte Buchseiten.
Außerdem habe ich mir Karton in Postkartengröße zurechtgeschnitten.
(Man kann aber auch kleine Bäumchen falten und damit Geschenkeanhänger verzieren.)
Zudem benötigst du noch eine Schere, einen Zirkel und einen Klebestift.

DIY Weihnachtskarten
Und dann kann es auch schon losgehen:

Als erstes zeichnest du mithilfe eines Zirkels einen Halbkreis auf das Zeitungspapier oder die Buchseite und schneidest diesen Halbkreis aus.

DIY Weihnachtskarten
DIY Weihnachtskarten

 

Als nächstes nimmt man die untere Kante und faltet diese so über den Halbkreis, dass eine kleine Spitze über den Kreis hinaussteht und sich an der geraden langen Seite bei circa 2/3 der Höhe eine Spitze ergibt.
Siehe hier auf dem Foto:

 

 

 

DIY Weihnachtskarten

 

Nun drehst du das Papier einmal um, sodass nun die Rückseite nach oben zeigt.
Falte das Papier wieder zurück über die gerade Kante des Halbkreises hinaus.
Hier auf dem Foto kann man diesen Schritt gut erkennen.

 

 

 

DIY Weihnachtskarten

 

 

Jetzt lass das Papier genau so vor dir liegen, und falte die Spitze in und her, bis sich die Form eines Tannenbaumes ergibt.

Damit das Bäumchen nicht immer wieder aufspringt, kannst du die einzelnen Papierlagen nun mit etwas Kleber zusammenkleben.

 

 

 

Fertig ist der Weihnachtsbaum!

DIY Weihnachtskarten
Wie du siehst, lassen sich mit einem oder auch mehreren gefalteten Weihnachtsbäumen individuelle und schöne Weihnachtskarten basteln.
Besonders nett finde ich, dass die Bäumchen nie gleich aussehen, sondern alle ein bisschen verschieden!

DIY Weihnachtskarten
Ich wünsche allen eine frohe und gemütliche Weihnachtszeit!
Liebe Grüße, Yvonne

verlinkt bei: creadienstag

3 Replies to “DIY: Weihnachtskarten gestalten – ein kleines Tutorial”

  1. Klasse, die Bäume sind toll!

  2. Aww, Gutes kann so einfach sein! 🙂
    Ich mag den simplen, aufgeräumten Look.
    Für meine Karten im nächsten Jahr muss ich mir in dieser Art ein paar vornehmen – dieses Jahr ist es (leider – denn es frisst viel mehr Zeit ^^; ) etwas anderes geworden 🙂

    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar